•  
  •  


Als Lebenskünstler bezeichnent man einen Menschen, der das Glück des Lebens nicht im ständigen Streben nach vielleicht unerreichbaren (und meist:materiellen) Zielen sucht, sondern das Sein nimmt, wie es ist und versucht, allein aus den schönen vorhandenen Dingen persönliche Zufriedenheit zu beziehen.

(aus Wikipedia)



Im Glück sagt sich der Lebenskünstler, dass es kaum besser hätte kommen können.
Im Unglück sagt er sich das es noch Sclimmer hätte kommen können.

Paul Hörbiger

Neue Bilder wurden am 26.März 2015 hinzu gefügt!

Dies ist der EIDGENOSE